Eilkredit mit direkter Onlinezusage in 24h

schnellkreditWenn man einen Kredit beantragen will, möchte man nicht Tage- oder gar Wochenlang auf eine Auszahlung warten. In den meisten Fällen wird ein Kredit kurzfristig benötigt, daher bietet sich für diese Situationen ein Eilkredit an. Da die komplette Kreditbearbeitung ausschließlich online erfolgt, kann ein derartiger Kredit zum Teil auch schon nach 24 Stunden ausgezahlt werden. Im Vergleich zu einem gewöhnlichen Kredit, gibt es bei einem Eilkredit meist keine Unterschiede in Bezug auf die Kreditrichtlinien oder Kreditkonditionen.

100% KOSTENLOSE & UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Ihre Vorteile mit AFT-INFO.DE

 Kreditanfrage online in 2 Min.
 Direkt-Check mit Sofortzusage
 Kostenloses Kreditangebot
✓ Günstige Konditionen
 Flexible Optionen mit individuellen Laufzeiten

Alle unsere Angebote verfügen über die bewehrte “AFT-INFO.DE QUALITÄT“.

Wir garantieren Ihnen:

 über 35 Jahre Erfahrung
 eine schnelle Abwicklung
 Sorgenfrei-Schutz-Pakete
 kompetente Beratung & Betreuung
 Höchste Diskretion

100% KOSTENLOSE & UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Allgemeine Informationen zum Eilkredit

Wann lohnt sich ein Eilkredit?

Besonders gut eignet sich ein Eilkredit für einen kurzfristigen Geldbedarf um z.B. die Ablösung eines Dispokredits vorzunehmen, denn mit einem Eilkredit kann man sein Girokonto schnell ausgleichen und spart so hohe Kosten da ein Dispokredit meist um ein Vielfaches teurer ist als ein gewöhnlicher Kredit. Aber auch wenn man noch alte Kredite abzuzahlen hat, sollte man unbedingt prüfen, ob es sich nicht lohnt diese mit einem neuen Kredit abzulösen, denn in den letzten Jahren sind die Kreditzinsen immer weiter gesunken, so dass eine Umschuldung in vielen Fällen lohnenswert ist.

Mit einem Eilkredit auf finanzielle Engpässe reagieren

Oft bringen unerwartete Rechnungen oder Ausgaben die eigene finanzielle Lage ins wanken, daher ist es gut, dass man mit einem Eilkredit schnell reagieren kann und man so in der Lage ist sich rasch finanziellen Freiraum zu schaffen. So kann ein Kredit, der schnell vergeben wird auch vor negativen Einträgen bei der Schufa schützen, denn wenn Rechnungen nicht bezahlt werden können, kann ein Negativeintrag entstehen, der nicht nur Auswirkungen auf eine Kreditvergabe oder Bestellungen im Versandhandel hat. Meist kann auch kein Mobilfunkvertrag o.ä. mehr abgeschlossen werden oder es gibt Probleme bei der Anmietung einer Wohnung.

Wie genau funktioniert ein Eilkredit?

eil kreditObwohl das Kreditmodell des Eilkredits keine Neuheit mehr ist, wissen dennoch viele Verbraucher nicht genau, was sich hinter dieser Kreditform verbirgt. Bei diesem speziellen Kredit handelt es sich um einen Ratenkredit, der nicht nur besonders schnell bearbeitet, sondern auch ausgezahlt wird. Nicht selten wird die Kreditsumme schon innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt. Damit dies möglich ist, wird ein Eilkredit in der Regel online angeboten, so dass die gesamte Kreditabwicklung schnell online erfolgen kann. Nur wenige Minuten nach der Beantragung des Kredits erhält der Kreditinteressent eine Benachrichtigung, ob der Kredit vergeben werden kann oder nicht. Eine derart schnelle Zusage spart viel Wartezeit und ermöglicht schnelles Handeln. Verbindlich ist eine derartige Sofortbestätigung allerdings nicht, wenn jedoch alle erforderlichen Kreditangaben wahrheitsgetreu getätigt wurden, ist diese Bestätigung sehr zuverlässig. Der Kreditrahmen bei einem Eilkredit bewegt sich meist zwischen 1.000 und 50.000 Euro, so dass auch größere Anschaffungen schnell getätigt werden können. Bei der Laufzeit kann in der Regel zwischen sechs und 84 Monatsraten gewählt werden, je nach Bank sind auch längere Laufzeit möglich, die Grenze liegt jedoch bei 120 Monatsraten. Wie bei anderen Krediten auch, werden die Kreditkosten von dem effektiven Jahreszins beeinflusst, der alle Kreditkosten beinhaltet. Wie hoch der Kreditzins ausfällt ist abhängig von der Bonität des Kreditnehmers, der gewählten Laufzeit und der erforderlichen Kreditsumme. Nur ein perönliches Kreditangebot kann den tatsächlichen Zinssatz aufzeigen. Bei einem Kreditvergleich können lediglich die Zinsen angezeigt werden, die anfallen können bzw. die möglich sind bei entsprechender Bonität. Doch da ein Eilkredit von Online- und Direktbanken stammt, ist mit einem günstigeren Zinssatz als bei Filialbanken zu rechnen, denn Einsparungen bei Personal-, Verwaltungs- und Mietkosten werden von Online- und Direktbanken an den Kunden weitergegeben, so dass dieser von einem günstigen Kreditzins profitieren kann.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Wenn man einen Eilkredit erhalten möchte, muss man mindestens 18 Jahre alt sein und einen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Außerdem muss ein festes und ungekündigtes Arbeitsverhältnis, wie auch ein regelmäßiges Einkommen nachgewiesen werden. Zudem erfolgt bei einer Kreditvergabe von einer deutschen Bank im Vorfeld immer eine Abfrage der Daten bei der Schufa, um die Bonität und Kreditwürdigkeit des Kreditinteressenten zu überprüfen. Ist die Abfrage unauffällig, kann ein Kredit vergeben werden und man kann sich auf eine schnelle Kreditvergabe freuen.

Eilkredit: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,89 von 5 Punkten, basieren auf 74 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Seite bewerten